Crowdfunding gestartet

Als im Jahr 2019 das erste Mal eine Kunstroute im Kyllburger Kurpark „Hahn“ installiert wurde, hätte kaum jemand gedacht, dass die Resonanz so hoch sein würde. Die kreativen Installationen, die im ganzen Wald positioniert waren, luden Jung und Alt zu einer Entdeckungsreise ein.

Zurzeit sind nur noch wenige Stücke aus dem Sommer 2019 zu finden, denn der natürliche Verfall der aus Naturstoffen hergestellten Exponate war von Anfang an einkalkuliert.

Da aber die Nachfrage nach einer neuen Kunstroute ungebrochen hoch ist, haben wir uns entschlossen, nun etwas Dauerhaftes zu schaffen. Eine Kunstroute nicht nur für einen Sommer, sondern etwas, das das ganze Jahr zum Entdecken und Staunen einlädt.

Ein erster Schritt ist der Bau von drei bis vier Skulpturen und Installationen. Einige lokale Künstlerinnen und Künstler sind bereits kreativ zu Werke gegangen und haben sich tolle Dinge ausgedacht. Diese müssen nur noch in die Tat umgesetzt werden.

Doch ganz ohne Geld wird es leider nicht gehen. Für Werkzeug und Material benötigen wir einen Grundstock, den wir mithilfe dieses Crowdfundings schaffen möchten. Je mehr Geld zusammen kommt, umso mehr Ausstellungsstücke können wir bereits in diesem Jahr verwirklichen.

Jeder Euro zählt! Daher freuen wir uns über jeden Spendenbetrag.

Für alle, die mehr als 20 € spenden, haben wir ein besonderes Dankeschön. Ihr habt die Möglichkeit an einer kostenlosen Kunstrouten-Führung mit einem/einer der teilnehmenden Künstler/innen teilzunehmen.