29. April 2024 ChristianSchmidt

Workshops für Kinder und Jugendliche Sommer 2024

Das MÄANDER-Projekt veranstaltet auf der Kunstroute Kyllburg

MÄANDER ist ein Team von kreativen Menschen vom again Speicher e.V., dem Kulturwerk Weißenseifen, der Kunstroute Kyllburg und der Burg Dudeldorf e.V..
Wir wollen zusammen mit euch bunte Spuren hinterlassen und neue Dinge ausprobieren. Durch Kunst, Natur und Austausch wollen wir unsere Umgebung lebendiger machen, um Menschen zusammenzubringen und die Zukunft mitzugestalten. Besonders freuen wir uns darauf, mit euch in unseren Workshops auf der Kunstroute Kyllburg zu experimentieren und kreativ zu werden. Eine Ausstellung mit einem Teil der entstandenen Kunstwerke wird im Herbst 2024 stattfinden.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Dauer: 10 bis 17 Uhr.
Für Verpflegung ist gesorgt.
Treffpunkt: Haus der Begegnung, Marktplatz 10, Kyllburg,

Flyer Workshops Kunstroute 2024 herunterladen.

Folgende Workshops werden angeboten:

Samstag 22.6.2024: Farbige Steine

mit Rüdiger Steiner

Bildhauerei für Kinder & Jugendliche

Alter: 8 bis 16 Jahren (max. 10 Teilnehmer*innen)

In weichen Tuffsteinen können Kinder & Jugendliche eigene Formen hauen oder raspeln – geometrische Formen wie Kristalle, Gesichter von Steinwesen oder einfach Zeichen und Spuren.

Die Steine werden mit Farbe bemalt und wer mag, kann sie dann in den Wald der Kunstroute stellen.

Bitte verbindlich anmelden bei ruediger-steiner@gmx.de

Samstag 20.7.2024: Landart im Wald für Kinder und Jugendliche

mit Benjamin Hirtz

Alter: 10 bis 14 Jahren (max. 10 Teilnehmer*innen)

Äste, Schnur, Hölzer, Steine . . . manches bringe ich mit, manches suchen wir gemeinsam in der Natur. Legen, fügen zusammen, richten auf . . . draußen im Wald. Vielleicht brauchen wir auch ein bisschen Draht . . . und Werkzeug . . . umweltfreundliche Farbe . . . und irgendwann holt die Natur es sich zurück . . . (und wir den Draht)

Anmeldung verbindlich bei: bwhirtz@gmail.com

 

Samstag 17.8.2024: Farbe und Struktur aus der Natur

mit Dorothee Bores

Alter: 10 bis 14 Jahre (max. 12 Teilnehmer*innen)

Gekaufte Farben hat jeder schon genutzt. Wir wollen unsere eigenen Farben herstellen: Gesammelte Erden und Pflanzen aufbereiten, Obst und Gemüse verarbeiten – sieben, zerreiben, extrahieren. Mit den gewonnenen Farbpigmenten testen wir unterschiedliche Bindemittel und erstellen Farbtafeln, die einen Überblick über die gewonnenen Farben liefern. Aus Stöcken, Gräsern, Stroh und anderen Naturmaterialien bauen wir unsere eigenen „Pinsel“ zum Farbauftrag. Nach der Erprobung der Malutensilien erarbeiten wir individuelle, großformatige Porträts – »Menschen des Waldes«, die sich an Arbeiten von Rolf Iseli orientieren. Wir tragen Farben und Füllmaterial auf, kratzen und schaben, verstärken die Wirkung unserer Naturfarben durch die Verwendung weniger kräftiger Pigmente, Ölkreiden und Naturmaterialien.

Verbindliche Anmeldung bitte an dorothee.bores@gmx.de