Von André Kepper

Meine Bildtafeln, und Stelen sind nur lesbar in einem codierten System, das ästhetisch zugänglich sein will. Es sind Ordnungen, Reihungen von rätselhaften Holzkäferspuren, deren eigentümlicher Zauber mit bildhauerischen Mitteln gehöht wurde und erinnert an lineare Schriftzüge, die sich jedoch jeder Ähnlichkeit zum konventionalisierten Code verweigern. Es sind Grenzgänge zwischen Urform und Auflösung vitalen Lebens – es sind Ausdrucksformen vitalen Lebens.

My wooden panels are only readable in a coded system that wants to be aesthetically accessible. They are orders, rows of enigmatic wooden beetle tracks whose peculiar magic has been heightened with sculptural means and are reminiscent of linear lettering, which, however, refuse any resemblance to the conventionalised code. They are border crossings between primeval form and dissolution of vital life – they are expressions of vital life.