Manfred Schwickerath

Manfred Schwickerath

Einleitung

Der 1954 in Kyllburg geborene Manfred Schwickerath ist gelernter Schreinermeister. Als Initiator der Vereinsgemeinschaft „Kyllburg Verein(t)“ und der Kirmes auf dem Stiftsberg „Der Berg ruft!“, Mitgründer des „Alternativen Vereins für Heimatkunde und Toleranz „Waldburger Kylleifel“ und der „politischen Weihnachtsmärkte“ auf der Kyllbrücke, ist er in vielfältiger Weise in Kyllburg engagiert. Schwickerath nahm bereits an der ersten Kunstroute 2019 teil. Seine „Rekonstruktion des Versuchs auf dem Stiftsberg eine Kirche aus original Eifeler Buntsandstein zu errichten,“ zeugt von seinem hintergründigen Humor, der in allen seinen Arbeiten steckt.

Son of Man

oder
– verbranntes Holz
– Nr. 145
– verschiedene Gegenstände aus der Kyll und von anderswo
– 1 Rabe

„Man erblickt nur, was man schon weiß und versteht“
(Johann Wolfgang von Goethe)

Standort

50°02’09.0″N 6°35’18.0″E
Kreuzgang Stiftskirche