Josiane Ginter

1966 geboren. Lebt als freischaffende Künstlerin in Luxemburg und hat ihr Atelier in Malberg.
Ginter: „Wir Menschen schädigen unsere Umwelt – den Boden, die Luft, die Gewässer und somit unsere Heimat über die Maßen. Wir müssen wieder bodenständiger werden. Um darauf hinzuweisen, lasse ich die Natur durch meine Kunst sprechen.“

www.artistinderkirche.com

8. Lasst uns unsere Heimat

Totholz ist die Heimat von vielen Insekten (Keramik)

9. Die Bäume erzählen uns etwas

(Keramik)

11. Der Wald braucht unsere Hilfe

(Eisennadel, Wollknoll)

16
Mai
2019

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.